1985 baut die Freiwillige Feuerwehr Hesebeck in Eigenleistung ein neues Gerätehaus, da das alte baufällig geworden ist. Hinzu kommt, dass das damals neue Fahrzeug, ein VW-Transporter LT 31, nicht mehr in das alte Spritzenhaus passt. Die Feuerwehr ist zur Zeit nach den Anforderungen einer Ortswehr mit Grundausstattung ausgestattet.

Zur Ausrüstung der Wehr gehören heute:

            - Ein den Anforderungen genügendes Gerätehaus mit

            Gruppenraum und Lagermöglichkeiten (ehemaliges Kühlhaus)

Und hier alle Informationen über unser neues Feuerwehrfahrzeug

 

         

Florian Uelzen 11/40-55                                    UE-FH 1934

 

 

 

 

 

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Bevensen Ebstorf, Ortsfeuerwehr Hesebeck.

 

 

 

Dieses TSF ist das letzte Fahrzeug, das in der Samtgemeinde angeschafft wurde, und das kein Wasser mitführt. Es ist ein Ziegler Vorführfahrzeug, das ohne Beladung, aber mit Umfeldbeleuchtung Z-UB4K, LED Lichtmast, Radio/CD-Player und einem Navigationsgerät „TomTom“,  ausgeliefert wurde. Das Navigationsgerät wird in diesem Falle zum Auffinden der Hydranten in der Samtgemeinde genutzt.

 

 

 

Eine Besonderheit bietet die seitliche Umfeldbeleuchtung: Diese wurde im oberen Bereich um blaue LEDs ergänzt, die in Kombination mit eingeschalteter Sondersignalanlage blitzen.

 

 

 

Technische Daten:

 

 

 

Fahrgestell: Opel Movano B 2.3 BI Turbo

 

      Motorleistung: 120 kW bei 3.500 1/min. (4 Zylinder Dieselmotor)                                    

 

      Hubraum: 2.299 cm³

 

      Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

 

      Zulässiges Gesamtgewicht: 4.500 kg

 

      Leergewicht: 3.010 kg

 

      Achslast vorn / hinten: 1.850 / 3.200 kg

 

      Länge: 5.940 mm

 

      Breite: 2.130 mm

 

      Höhe:  2.600 mm

 

      Radstand: 3.682 mm

 

 

 

Aufbau: Albert Ziegler GmbH & Co KG Werk Rendsburg

 

      Original Opel Kabine 1+5 Personen

 

Erstzulassung: 18.12.2018

 

 

 

Ausstattung u.a.:

 

Tragkraftspritze TS 8/8 (max. 960 l/min. bei 8 bar)

Kugelkopfanhängerkupplung

 

Lichtmast mit 2 LED Scheinwerfer

 

Umfeldbeleuchtung Z-UB4K

 

2 Arbeitsscheinwerfer am Heck

 

4 Atemschutzgeräte

 

 

 

 

 

2 FG Hänsch Integro auf dem Aufbaudach

 

2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik nano

 

2 LED-Kennleuchtenmodule FG Hänsch am Heck

 

Martin Horn 2298 GM