Gemeindesieger 2013

Gemeindesieger 2013
Gemeindesieger 2013

Bei strömenden Regen und schwierigen Bodenverhältnissen konnte sich die Hesebecker Wettkampfgruppe nach einigen Jahren Durststrecke mal wieder den Titel des Gemeindesiegers für Bevensen/Ebstorf Bez. 2 sichern. In der LF Wertungsgruppe konnte sich der Gastgeber aus Barum den Titel sichern.

Der für heute geplante Pokalwettkampf musste aufgrund der Witterungsbedingungen leider ausfallen. Es findet aber ein Kuppelkontest statt.

Durch terminliche Überschneidungen traten wir zum Gemeindeentscheid in Barum auf vielen Positionen mit veränderter Aufstellung an. Lediglich 3 kameraden starteten auf ihrer angestammten Position aus dem letzten Jahr. Wir konnten uns jedoch beim Pokalwettkampf in Nateln und in den letzten Wochen beim Üben auf diese Situation vorbereiten.

So fuhren wir in freudiger Erwartung gegen 12 Uhr  nach Barum. Leider hatte der Gastgeber sehr viel Pech mit dem Wetter, wie auch in den letzten Tagen, regnete es auch das ganze Wochenende. Die Übung fand ohne Wasser statt. Trotzdem entwickelte sich schnell eine Matsch - und Schlammwüste.

Unsere Startzeit wurde auf 16 Uhr gelost, es ergab sich noch genug Zeit um die Konkurrenz zu beobachten. Alle Wehren hatten mit dem schwierigen Geläuf zu kämpfen und mussten einige Miese kompensieren.

So war unser Augenmerk vor dem Wettkampf klar darauf bedacht ohne Fehler die Übung zu beenden. Dies gelang uns mit 5 Miesen und durchwachsenen Zeittakten nicht ganz. Trotzdem reichte die Leistung in diesem Jahr zum Gemeindesieg! Neben uns qualifizierten sich Gollern, Secklendorf, Röbbel und Jastorf für den Kreisentscheid in Höver. Beim Bier-Curling Wettbewerb reichten wir leider nur 0 Punkte.

Nach dem Wettkampf fuhren wir wieder zurück nach Hesebeck um am Feuerwehrhaus noch mit Freunden und Fans diesen Sieg bei Bier & Steak gebührend zu feiern.

 

Zeittakte

Bilder

Hier geht's zur Ausrichterhomepage mit den genauen Ergebnissen des Wettkampftages, einem Detailbericht und den Bildern der beiden Siegergruppen.

 

 

 

Die Hesebecker Gruppe startete in folgender Aufstellung:

 

Gruppenführer H.H. Schmidt  
Maschinist J. Moritz

Melder C. Kühn

Angriffstruppführer/mann S. Schrötke Ph. Wernhardt
Wassertruppführer/mann D. Baum T. Ludolfs
Schlauchtruppführer/mann K. Kruskop A. Ludolfs

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Termine