Pokalwettkampf in Hohenbünstorf

test
Kowalski & Bergmann mit unserer Wurst

Am Sonntag 30.06.2013 startete die Hesebecker Wettbewerbsgruppe beim Pokalwettkampf in Hohenbünstorf. Unsere Startzeit war um 16 Uhr direkt nach der Pause.

Erstmals starteten auch wir mit einem Schlauchtragekorb. Es gab personelle Wechsel im Schlauch - und Wassertrupp.

Passenderweise lief es auch in beiden Zeittakten mit Wasser und Schlauchtrupp nicht wie erhofft. Schwache Zeittakte im 1. und 4. Zeittakt, dazu 5 Miese für den Melder, vermasselten uns eine bessere Platzierung. Grade im 4. Zeittakt, im Umgang mit dem Schlauchtragekorb offenbarten wir noch deutlichen Optimierungsbedarf.

Am Ende reichte unsere Leistung bei 437,60 Punkten zu Platz 5. Als Preis gab es, wie schon in der Gemeinde Rosche üblich, eine Wurst. Es siegte die Wettkampfgruppe aus Barum vor Testorf und Höver. 

 

Ergebnisse

 

 

Die Hesebecker Wettkampfgruppe startete in folgender Aufstellung:

Gruppenführer H.H. Schmidt  
Maschinist D. Harms  
Melder A. Ludolfs  
Angriffstruppführer/mann S. Kühn Ph. Wernhardt
Wassertruppführer/mann M. Gornik T. Ludolfs
Schlauchtruppführer/mann S. Schrötke K. Kruskop

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hinack (Mittwoch, 10 Juli 2013 23:35)

    Testkommentar

Termine