Feuerwehr Hesebeck in der Silvesternacht im Einsatz

Einsatzstelle nach den Löscharbeiten
Einsatzstelle nach den Löscharbeiten

Das neue Jahr war gerade erst 150 Minuten alt, als gegen 02:30 Uhr die Hilfe der freiwilligen Feuerwehr Hesebeck zum ersten Mal benötigt wurde. Grund der Alarmierung war der Brand mehrerer PKWs, einem Carport und eines angrenzenden Schuppens für Müllcontainer vor dem Hotel Ascona in Bad Bevensen.

Nach der Alarmierung durch die Sirene in der Silvesternacht, konnte die Hesebeck Wehr schnell in der Stärke 8/1 ausrücken - mit der Meldung "PKW-Brand vor dem Hotel Ascona in Bevensen". Mit im Einsatz waren die Wehren aus Bad Bevensen, Römstedt, Barum, Altenmedigen und Röbbel, sowie RTWs und die Polizei.

Vor Ort bot sich das Bild eines Vollbrandes mehrerer PKWs, dem Carport unter dem diese standen und eines angrenzenden Schuppens mit Müllcontainert.

Unsere Aufgabe bestand in der Wasserversorgung für die direkte Brandbekämpfung. Schnell war die nötige Wasserentnahmestelle identifiziert, das Standrohr gesetzt und B-Leitungen verlegt. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden und ein weiteres Ausbreiten verhindert werden. Gegen 04:00 Uhr war der Einsatz für uns beendet und wir konnten zum Heimatstandort zurückkehren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Termine