Wettkampfwochenende in Röbbel

Unsere Wettkampfgruppe bei der Siegerehrung
Unsere Wettkampfgruppe bei der Siegerehrung

Hinter uns liegt das lange Röbbler Wettkampfwochenende mit Stadt, Gemeinde und Pokalwettkampf. Wir wurden 3. beim Stadtwettkampf und 2. Sieger beim Pokalwettkampf am Sonntag.

Am Samstag wurden wir erster Gesamtgemeindesieger der Gemeinde Bad Bevensen/Ebstorf

Das Wochenende begann mit den taditionellen Stadtwettbewerben am Freitag.

Hier lief es für uns auch schon fast traditionell eher schlecht. Beim kuppeln wollte die Leitung nicht an die Pumpe und als sie dran war, war sie auch noch schief. So kassierten wir 10 Miese für den zu früh gegebenen Befehl "fertig" und eine eher langsame Zeit (18,8). Auch im zweiten Zeittakt gab es Probleme beim ankuppeln am Verteiler und im 4. Zeittakt hätte es Miese geben können.

Auch beim Tauziehen schieden wir bereits im Halbfinale gegen Gollern aus.

Am Ende siegte Gollern knapp vor Röbbel, wir wurden mit etwas Abstand dritter, knapp vor Jastorf und Seedorf. Bein Tauziehwettbewerb siegte im Finale Gollern gegen Jastorf.

Am Samstag beim Gemeindeentscheid sollte nun alles besser werden. Schließlich hatten wir ja auch einen Titel zu verteidigen. Uns wurde der 9. Startplatz zugelost. Wir hatten also noch etwas Zeit den anderen Wehren zuzuschauen. Im Vergleich zum Freitag stieg Heinz-Hermann Schmidt für Dirk Harms ein.

Wir starteten bei leichtem Regen, legten aber trotzdem eine tolle Übung hin. Mit einem Gesamtzeittaktwert von 44,6 Sekunden und 0 Miesen war klar das es für eine vordere Platzierung reicht. Der amtierende Landessieger aus Höver legte nach uns auch noch eine sehr starke Übung hin, konnte uns aber letztlich nicht toppen.

Am Ende stand der erste Gesamtgemeindesieg für unsere Wettbewerbsgruppe mit unserer Rekordpunktzahl von 449,4 Punkten. Zweiter wurde Höver vor Gollern.

Wir blieben noch eine Zeit lang in Röbbel um diesen tollen Sieg zu begießen.

Am Sonntag starteten wir mit der gleichen Aufstellung wie am Samstag. Bewusst wählten wir mit 17.20 Uhr eine eher späte Startzeit. Auch wenn einige von uns noch nicht wieder ganz fit schienen konnten wir auch beim Pokalwettkampf eine sehr gute Übung hinlegen. Schlussendlich belegten wir mit 446,86 Punkten den zweiten Platz, diesmal hinter Höver. Dritter wurde auch am Sonntag die Nachbarwehr aus Gollern.

Unseren Dank geht auch an dieser Stelle an die gastgebene Röbbler Wehr. Hier wurde ein sehr guter Wettkampfplatz hergerichtet. Insgesamt wurden diese 3 Tage bestens organisiert.

 

Zeittakte

 

Bilder

 

 

Unsere Aufstellung beim Stadtwettkampf

Gruppenführer H. Ludolfs  
 Melder  J. Moritz  
Maschinist D. Harms  
Angriffstruppführer/mann Ph. Wernhardt A. Ludolfs
Wassertruppführer/mann D. Baum T. Ludolfs
Schlauchtruppführer/mann S. Schrötke K. Kruskop

 

Unsere Aufstellung beim Gemeinde und Pokalwettkampf

Gruppenführer H. Ludolfs  
 Melder  H.H. Schmidt  
Maschinist J. Moritz  
Angriffstruppführer/mann Ph. Wernhardt A. Ludolfs
Wassertruppführer/mann D. Baum T. Ludolfs
Schlauchtruppführer/mann S. Schrötke K. Kruskop
Gemeindesieger der Samtgemeinde Bad Bevensen/Ebstorf Wettkampfgruppe der freiwilligen Feuerwehr Hesebeck
Gemeindesieger der Samtgemeinde Bad Bevensen/Ebstorf Wettkampfgruppe der freiwilligen Feuerwehr Hesebeck

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Wanda Hartmann (Freitag, 03 Februar 2017 17:18)


    Hey there! I could have sworn I've been to this site before but after checking through some of the post I realized it's new to me. Anyways, I'm definitely delighted I found it and I'll be bookmarking and checking back frequently!

  • #2

    Evangelina Bode (Dienstag, 07 Februar 2017 05:04)


    Its like you read my mind! You seem to know a lot about this, like you wrote the book in it or something. I think that you can do with a few pics to drive the message home a little bit, but instead of that, this is magnificent blog. A fantastic read. I'll certainly be back.

Termine