Einsatz in Bad Bevensen

Heute rückte die Hesebecker Wehr gegen 10.08 Uhr mit 13 Kameraden zu einem Brandeinsatz in Bad Bevensen aus.

Es ereignete sich ein Küchenbrand in der Bad Bevensener Innenstadt. Die Bewohner konnten zum Glück rechtzeitig das Gebäude verlassen. Die Bevensener Kameraden löschten von der Drehleiter aus.

Unsere Aufgabe war die Wasserversorgung. 1 Hesebecker Kamerad stand für den AGT-Einsatz als Reservetrupp bereit, kam jedoch nicht mehr zum Einsatz. Kurios war, das ein Wagen des Bevensener Wochenmarktes auf einem Hydranten parkte.

Für uns war der Einsatz nach ca 1 Stunde beendet. Das Feuer konnte rechtzeitig gelöscht werden und eine weitere Ausbreitung verhindert werden.Der gesamte Einsatz dauerte ca. 2 Stunden. Die Bevensener Kameraden blieben noch zur Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera.

Neben uns waren die Wehren aus Bad Bevensen, Barum, Jelmstorf, Himbergen, Altenmedingen, Römstedt und Röbbel im Einsatz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Termine