Waldbrand bei Groß Hesebeck

Gestern Vormittag kam es zu einem Waldbrand im Hesebecker Wald zwischen dem Hesebecker und dem Bevensener Sportplatz bei der Kiesgrube. Insgesamt brannten ca. 2000qm Unterholz.


 

Die Sirene ging gegen 11 Uhr im Ort. Aufgrund der Tageszeit musste nochmal nach gezogen werden. Erst dann waren wir mit 8 Kameraden im Einsatz. Insgesamt waren 78 Kameraden aus 8 verschiedenen Wehren vor Ort.

 Unsere Aufgabe war die Erstbekämpfung des Feuers mit Feuerpatschen und im Anschluss die Versorgung der Feldberegnung mit Wasser. Das große Problem bei diesem Einsatz war die Wasserversorgung. Es waren mehrere Tanker aus verschiedenen Wehren im Einsatz. So wurde ein Pendelverkehr zwischen den Hydranten im Ort und der Einsatzstelle eingerichtet.

 Der Einsatz dauerte insgesamt 3 1/2 Stunden. Nach Einsatzende wurde die Einsatzstelle noch mit unseren Schläuchen und der Feldberegnung weiter befeuchtet, da das Unterholz sehr trocken war. Die Polizei und der Waldbrandbeauftragte waren ebenfalls vor Ort. Es wird wegen einer mutmaßlichen Brandstiftung ermittelt.

 

hier einige Bilder der AZ-Uelzen


 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Termine