Verkehrsunfälle in Groß Hesebeck

Am Pfingstsonntag gegen 19.45 Uhr ereignete sich in Groß Hesebeck, nahe des Sportplatzes, ein Verkehrsunfall mit einem PKW.

Der Wagen kam aus noch ungeklärter Ursache, von Röbbel in Richtung Bevensen fahrend, von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Eine Person war leicht verletzt und eine schwer.

Im Einsatz waren neben uns die Feuerwehren aus Bad Bevensen und Röbbel sowie Polizei, 2 Rettungswagen und 1 Rettungshubschrauber. Es waren 9 Hesebecker Kameraden im Einsatz. Der Einsatz dauerte ca. 1 Stunde. Eine eingeklemmte Personen wurden durch die Feuerwehr Bevensen befreit, unsere Aufgabe war die Verkehrssicherung.

Im Anschluss halfen wir noch den Bevensener Kameraden bei einer Personensuche.

 

Einen Tag später ereignete sich an exakt selber Stelle ein sehr ähnlicher Verkehrsunfall.

Die Sirene ging gegen 22.45 Uhr. Wir waren mit 17 Kameraden vor Ort. Wieder kam ein PKW in Richtung Bevensen fahrend in Nähe Sortplatz von der Straße ab. Es entstand sachschaden. Eine Person wurde verletzt. Krankenwagen und Notarzt waren bereits vor Ort.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Termine