Kreisfeuerwehrtag in Bad Bevensen

Am Sonntag 25. August startete unsere Wettbewerbsgruppe mit 2 Staffeln beim Kreisfeuerwehrtag in Bad Bevensen.

Darüber hinaus hat unsere Wehr die Bevensener Kameraden in der Bierbude unterstützt, auch unser neues Feuerwehrfahrzeug war Teil der Fahrzeugausstellung.

Im Vorfeld der Kreiswettkämpfe kehrten einige Studenten in die Heimat zurück, so das wir in Bad Bevensen mit unserer Kooperation Gollern/Hesebeck/Röbbel 2 Staffeln melden konnten. Insgesamt waren 16 Kameraden im Einsatz. Wir mussten beim üben leider recht oft umstellen, erst wenige Tage vor dem Wettbewerb stand unsere Aufstellung fest. So fuhren wir mit gemischten Gefühlen nach Bad Bevensen.

Der Leistungsvergleich fand auf dem Schützenplatz mitten in der Innenstadt statt.

Die erste Staffel absolvierte das Löschmodul fehlerfrei, jedoch schlichen sich Prozentabzüge beim Kuppeln und beim Fahrmodul ein. Bei der zweiten Staffel war es umgekehrt, ein Fehler beim Löschangriffsmodul trübte das ansonsten Fehlerfreie Gesamtbild. Bei den Zeittakten waren unsere beiden Staffeln am Ende 3. und 4.

Unsere Wehr bewirtete eine der 2 Getränkebuden von 8-13 Uhr mit 8 Kameraden. Auch unser neues TSF war Teil der Fahrzeugausstellung. Hier standen Hesebecker Kameraden für Fragen der Bürger zur Verfügung.

Die gastgebene Bevensener Wehr organisierte nicht nur den Leistungsvergleich für die Wettkämpfer, es wurde auch darüber hinaus einiges für die zahlreichen Zuschauer geboten. Die Bevensener Schwerpunktwehr präsentierte seine komplette Fahrzeugflotte, auch weitere neue Feuerwehrfahrzeuge aus der Samtgemeinde wurden in der Fußgängerzone gezeigt. Desweiteren präsentierte man Oldtimerfeuerwehrfahrzeuge, einen Überschlagsimulator, das VGH Brandschutzmobil, und diverse Aktionen der Kinder und Jugendfeuerwehr.

Gegen 17 Uhr traf man sich zum Marsch durch die Innenstadt, die Siegerehrung fand dann vor dem neuen Kurhaus statt. Es siegte Testorf vor Nateln und Drögennottorf. Für den Regionalentscheid qualifizierten sich 8 Einheiten. So dürfen neben den ersten 3 auch Jastorf, Gr. Malchau/Böcke, Brockhimbergen/Kollendorf, Oetzen und die zweite Staffel unserer neu gegründeten Kooperation Gollern/Hesebeck/Röbbel beim Regionalentscheid in Laßrönne starten. Unsere erste Staffel belegte den 14. Platz.

Wir üben jetzt noch 4 Wochen fleißig weiter um uns beim Bezirkswettkamp gut zu präsentieren.

 

 

Bilder