Abschlussversammlung der Feuerwehr Hesebeck

Formal gibt es die Feuerwehr Hesebeck seit Anfang September nicht mehr.

Ehe aber Anfang Januar das neue Kommando der Feuerwehr Gollern-Hesebeck-Röbbel gewählt wird, haben wir uns nochmal zu einer abschließenden Halbjahresversammlung getroffen.

Im Anschluss gab es mit Anhang ein gemeinsames Essen und den traditionellen Knobelabend.

Ortsbrandmeister Baum gab einen Rückblick auf das (fast) abgelaufene Einsatzjahr und auf die von der Feuerwehr organisierten Veranstaltungen.

Weiterhin ging er auf den Feuerwehrbedarfsplan und auf die Anschaffungen der Gemeinde für unsere Wehr ein. Seit Dezember 2018 befindet sich nun ein neues TSF in unserem Besitz. Ein neuer MTW wird wahrscheinlich im Laufe des kommenden Jahres für die Wehr Gollern-Hesebeck-Röbbel dazu kommen. Ein neues LF10 befindet sich in der Ausschreibung und wird dann vermutlich kurz vor dem dann neu fertig gestellten Feuerwehrhaus geliefert.

Baum versicherte den anwesenden Kameraden das alle Veranstaltungen der bisherigen 3 Ortswehren weiterhin in der gemeinsamen Wehr statt finden sollen.

Im Anschluss an die Versammlung servierte das Gasthaus Schmidt ein zünftiges Grünkohl-essen. nach der Stärkung ging es dann an die Knobelbecher. Mit insgesamt 35 Teilnehmern wurde dann Chicago scharf geknobelt. Es siegte Annette Heintze vor Johanna Moritz und Joachim Grzewski.